100 thoughts on “Der Mensch ist, was er isst – Fast Forward Science 2019

  1. Hey super Video!
    Da kann man nur hoffen, dass ihr viele junge Forscher begeistert damit wir vlt irgendwann noch mehr wissen!
    Hier steckt ein Stück Zukunft drin 🙂

  2. Was ein klasse Video!!!!!!! Gesunde Ernährung wird heutzutage immer wichtiger und auch populärer. Jetzt wissen wir wie der Darm und das Mikrobiom davon beinflusst wird.

  3. Den Darm als mein erstes Gehirn anzusehen, das ein noch relativ unentdecktes und großes Areal in meinem Körper darstellt, ist spannend. Danke für das kurzweilige und schön gemachte Video.

  4. Sehr informatives Video. Die Ich-Perspektive und direkte Anrede ist auch eine tolle Art, das Video interessant und kurzweilig zu halten. Kompliment ! 👍

  5. Ein sehr wichtiges und spannendes Thema anschaulich und verständlich erklärt. Großes Lob auch für die Umsetzung des Videos.

  6. Ganz toll gemacht! Ein interessantes Thema kreativ und verständlich dargestellt, Ernährung ist soviel mehr, Daumen hoch 🙂

  7. Krasse erkenntnis. Ich bin mal gespannt ob irgendwann, die Wissenschaft um dieses Thema mit der Lebensmittelindustrie kooperieren werden.

  8. Das Video hat eine "Message"! Meine Frau und ich kennen das Video nun seit einigen Wochen und der Ausdruck "Der Mensch ist, was er isst" ist bei uns zu Hause zu einem geflügelten Ausdruck geworden. Mit viel Humor, aber die Erkenntnis "sitzt" inzwischen tief.

  9. Super gemacht, inhaltlich und technisch. Erinnert mich etwas an Leschs Kosmos (als Kompliment gemeint). Herzliche Grüße an Tante Hildegard 😉

  10. Der Mensch isst was er isst – die Message aus dem Video begleitet mich jetzt beim Einkaufen, Kochen, Essengehen,… Wirklich ein tolles und anregendes Video! Echt COOL!!!!!

  11. Super anschauliches und für den Leien verständliches Video! Interessantes und vorallem wichtiges Thema für das man sich wünscht, dass die nächsten Jahre weitere große Erfolge/Schritte mit sich bringen.
    Gerne dann wieder durch so ein tolles Video erklärt 🙂

  12. Hallo Freunde der Wissenschaft, unser Video hat es unter die Finalisten des FAST FORWARD SCIENCE-AWARD geschafft. Jetzt brauchen wir EURE HILFE:

    Alle neuen "Daumen Hoch" und neue anregende Kommentare geben uns Punkte in der Kategorie „Community“.

    Wir sind sehr stolz auf die Nominierung und freuen uns sehr über Eure Hilfe! 🙂
    Euer Forschung Kompakt Team

  13. Großartig umgesetzt Prof KH Schäfer und Team. Der Darm und das enterische Nervensystem sind essentiell, oft unterschätzt und gar stiefmütterlich behandelt. DANKE für ein lehrreiches Video mit Witz und Charme und entsprechender Botschaft: Du bist, was Du isst! BRAVO!!!!

  14. Beste Hochschule in der Rehinland Pfalz Region.
    Für die Gesundheit muss man etwas gesundes Essen.
    Frisch, sauber, Gemüse, usw……

    Richtig gesagt, der Mensch ist, was er isst

  15. Hammer – einige krasse Fakten zum Thema "Gute Ernährung", die ich so nicht auf dem Schirm hatte. Habe echt was dazu gelernt und mich auch noch königlich amüsiert dabei! DANKE dafür!

  16. Macht total Spaß es anzuschauen :).
    Jetzt überlege ich mir erst recht, was ich esse. #byebyeburgerking😭
    😊❤ Viel Glück 🍀

  17. Tolles Video!!!
    "Gute Ernährung" ist ein super wichtiges Thema " und wird leicht verständlich erklärt. Bitte mehr solcher Videos! Daumen hoch!

  18. Herzlichen Dank für das Super informative Video. Ich war letzte Woche auch auf dem Vortrag in der Fruchthalle in Kaiserslautern. Vielen Dank an Herrn Prof. Schäfer. Es war sehr spannend und informativ. Zudem sehr unterhaltsam aufbereitet. Mich interessiert das Thema brennend. Gibt es weitere Veröffentlichungen, Vorträge oder ähnliches von Ihnen? Es ist immer wieder toll zu sehen, dass es auch noch Meschen gibt, die komplitierte Themen einfach und verständlich erklären können. Für eine Rückinfo bedanke ich mich schon jetzt. Daumen hoch hatte ich ja letzte Woche schon gemacht, mehr geht leider nicht 🙂

  19. Toller Beitrag! Im Alltag unterschätzt man häufig den Einfluss unserer Nahrung. Vor allem, wenn man im Stress oder viel unterwegs ist, neigt man dazu, sich schnell irgendwo etwas zu holen oder eine Tiefkühlpizza in den Ofen zu schieben. Geht ja vermeintlich schneller und unkomplizierter als etwas Gesundes zu kochen. Finde es klasse, dass auf dem Bereich Forschung und Aufklärung betrieben und der Einfluss unserer Nahrung auf den Körper und die Körperfunktionen noch näher beleuchtet wird

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top